2006

Gründung des Vereins durch eine Gruppe von Jugendlichen als Weiterentwicklung und Verstetigung der Reihe von „Rock gegen Rechts“- Schulhofkonzerte.

2007

Entwicklung und Durchführung des Bildungsprojektes „Schule fürs Leben“ (Berufsorientierung) (gefördert von den Europäischen Sozialfonds)

2008-2012

Konzeption, Planung und Durchführung des „Festivals der Kulturen“ (Standort: Schmallenberg, ca. 2.000 Gäste). Entwicklung des Modellprojektes „DIY- Schulhofkonzerte“ (DIY=Do it yourself). (seit 2009 gefördert von der Landesregierung NRW - MFKJKS, Schirmherrschaft: Bürgermeister Schmallenberg, Bernhard Halbe)

2009-2012

Initiierung des Modellprojektes „Jugendkunstgalerie: Das Leben ist ... Kunst“ (Innenstadtgalerie) (gefördert durch das Landesjugendamt [LWL] und Rotary Club International, Projektpatenschaft durch Beate Schmies, Studioleitung WDR Siegen)

2013-2015

Repräsentation des Sauerlands im überregionalen Jugendnetzwerk mit Spartenschwerpunkt „Musik“ – unter Koordination von create music.

2011-2015

Erweiterung der Ensible e.V (Projekte: Schools in Motion - Schulrallye, Social Network Training, Botschafter der Kulturen, Projektschmiede (virtuell)) (u.a. gefördert durch das Kultursekretariat NRW Gütersloh und das Landesjugendamt [LWL])

Aktuelle Entwicklungen

Überregionale Ausweitung des Social Network Training, Begleitung und Veranstaltung von 10 „backyards“ (DIY-Schulhofkonzerten), Ausbau der Projektschmiede (virtuelles Coaching-Instrument für junge Akteure). Entwicklung eines Jugendkulturkonzepts für die Stadt Bocholt (Regionale 2016). Initiierung des Jugendkulturportals NRW.

scroll up