Projektziele

Das Projekt Social Network Training wurde im Jahr 2011 durch den Jugendhilfeträger ensible e. V. initiiert und seither mehrfach ausgezeichnet.

Kernziel des Projektes ist eine grundlegende und nachhaltig wirksame Schulung von Schüler*innen und Schülern für den Umgang mit den Neuen Medien. Die Sensibilisierung für Fragen aus dem Bereich des individuellen Datenschutzes und des Schutzes der Privatsphäre ist dabei genauso Bestandteil wie die intensive Auseinandersetzung mit der Wirkung von Kommunikation und der daraus entstehenden Gruppendynamik und möglichen Gefahren im virtuellen Raum.

 

Bausteine

Das Social Network Training findet in den teilnehmenden Schulen ein Mal pro Schuljahr  statt und besteht aus den folgenden Modulen:

  • Zweistündiges Basis-Training "Neue Medien" in Klasse 4
  • Zweistündiger Einsteiger Workshop "Medienkompetenz & Cyber Mobbing" in Klasse 6
  • Drei Einheiten je zweistündiges Intensiv-Coaching "Medienkompetenz & digitale Zivilcourage" in Klasse 7
  • Ein Informationsabend für Eltern der beteiligten Klassen sowie Lehr- und Fachkräfte und weitere Interessierte.
  • Umfangreiche Serviceleistungen im Bereich der Koordination, Finanzierungs-Akquise, Evaluation und unterrichtlichen Einbindung des Projekts.
  • Schulung der Jahrgangsstufe 5 durch SchülerInnen der Stufe 8

 

Effekte

Die Rückmeldung der zahlreichen Beteiligten Schüler*innen, Lehrkräfte und Eltern bestätigen die nachhaltige Wirkung des Social Network Trainings.

„Diese Veranstaltung kann ich jedem nur herzlich empfehlen“, so ein Vater. „Es wäre schön, wenn dieses Projekt auch den Kindern an anderen Schulen zugute kommen könnte.“ in: http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-meschede-eslohe-bestwig-und-schmallenberg/cyber-mobbing-birgt-grosse-gefahren-aimp-id11653356.html

„Unsere Schüler haben lange nach jedem Workshop intensiv über die angesprochene Thematik diskutiert und auch erzählt, was sie schon ganz konkret umgesetzt haben“ (Frau A. Swoboda, Schulleiterin der Realschule Lethmathe der Stadt Iserlohn)

scroll up