Jugendkunstgalerie - Freestyle NRW

Pressespiegel

03.07.2022

Schülerin gewinnt mit einem Foto eine neue Kamera

Brilon. Hannah Susewind befasste sich im Kunstunterricht mit dem Thema Umwelt und gewann einen Fotowettbewerb gegen zum Teil erfahrenere Konkurrenz. „Sie richten das Augenmerk vermehrt darauf, was sie umgibt und nehmen die Dinge mehr wahr. Sie gehen bewusster spazieren und bemerken auch viel zerstörte Natur“, sagt Luisa Kruse. Die Lehrerin am Gymnasium Petrinum in Brilon arbeitete mit ihren Schülerinnen und Schülern der siebten Klasse am Thema Fotografie und nahm auch an einem Wettbewerb teil. Die 13-jährige Hannah Susewind konnte dabei einen ganz besonderen Erfolg feiern.

mehr lesen...

Hier geht es zum Artikel

31.05.2022

»Freestyle NRW«: Junge Fotografen stellen in der Innenstadt aus

Euskirchen. 80 ausgewählte Fotos sind bis derzeit in Schaufenstern der Innenstadt sowie in Schulbuslinien und an Haltestellen zu sehen.

750 Bilder musste die Jury bewerten, um die Auswahl für Ausstellung für die Jugendkunstgalerie »Freestyle NRW« zu treffen. »Euskirchen hat dieses Jahr das erste Mal an dem Projekt teilgenommen und direkt einen neuen Rekord gesetzt«, erzählt die Projektleiterin des Ensible e.V. Dorothea Hudaszek.

Kinder und Jugendliche zwischen 13 und 20 konnten Bilder auf digitalem Wege einreichen. Zuvor hatten die Jugendlichen die Möglichkeit, sich von Experten und Expertinnen im Bereich der Fotografie wichtige Tipps und Tricks abzuholen: So wurden am Emil-Fischer-Gymnasium, der Kaplan-Kellermann-Realschule und der Marienschule insgesamt 12 Workshops mit über 400 Teilnehmenden durchgeführt. Aus dem Pool der eingereichten Bilder wurden 80 Fotos ausgewählt, die kürzlich der Öffentlichkeit im Alten Casino vorgestellt wurden.

mehr lesen...

Hier geht es zum Artikel

23.05.2022

Ausstellungseröffnung Junge Fotokünstler in der Euskirchener Innenstadt zu sehen

Euskirchen. Ob Urlaubsfotos, Bilder von Tieren und Pflanzen oder Motive aus der Stadt: Zum ersten Mal konnten junge Kreative aus Euskirchen ihre Fotografien bei „Freestyle NRW“ einreichen. Jetzt stellten die Stadt Euskirchen und der Verein Ensible die Werke der jungen Menschen im Alten Casino in einer Vernissage vor.

Euskirchens Bürgermeister Sacha Reichelt begrüßte die Künstlerinnen und Künstler und eröffnete die Veranstaltung: „Die Jugendkunstgalerie Freestyle hat unseren Euskirchener Jugendlichen im Alter von 13 bis 20 Jahren – hätte ich also fast auch noch mitmachen können – eine eigene Plattform geboten, um ihre Kunst und ihre Ideen durch die digitale Fotografie in die Stadtgestaltung miteinzubringen.“

mehr lesen...

Hier geht es zum Artikel

10.05.2022

Die Stillen Freunde werden Teil der Jugendkunstgalerie

Olsberg. Ab dem 09.05.2022 können in den Schaufenstern der Innenstadt Olsbergs die Werke junger Nachwuchsfotograf:innen der Stadt und der Region für einen Ausstellungszeitraum von 12 Tagen besichtigt werden. Teil der Jugendkunstgalerie „FreeStyle NRW“ sind Bilder von den Schüler:innen der Schule an der Ruhraue, die im Rahmen einer Kreativ- AG spielerisch erste Fähigkeiten in der digitalen Fotografie erlernten. Angeleitet durch den Ensible e.V. - Stützpunkt für Jugendkultur in NRW - fotografierten sie lebendig gewordenes Gemüse wie eine Paprika am Telefon oder eine Karotte beim Tischfußballspiel und konnten dabei nicht nur anwenden, was sie im Verlauf der insgesamt sechs Workshops kennengelernt hatten – mit den „Stillen Freunden“ unterstützen die Jugendlichen darüber hinaus den Schmallenberger Verein bei der Entwicklung eines Foto-Projekts für Grundschulen.

mehr lesen...

Hier geht es zum Artikel

20.04.2022

Winterberg: Projekt fördert junge Fotografentalente

Winterberg. Das Projekt „FreeStyle NRW“ fördert junge Fotografie in der Region. Jugendliche aus Winterberg nehmen an Foto-Workshops teil.

Mit stolzen 695 Einsendungen von Kunstwerken junger Menschen aus dem Sauerland ist das Beteiligungsprojekt „FreeStyle NRW“ auch im Jahr 2022 vor Ort ein voller Erfolg geworden. Aus einer gemeinsamen Initiative des Schmallenberger Vereins Ensible mit dem Stadtmarketingverein Winterberg hatte sich das Projekt vor einigen Jahren entwickelt und wurde dann von der Leader-Region Hochsauerland so gefördert, dass bis heute ein interkommunales Leuchtturm-Projekt daraus entstanden ist.

mehr lesen...

Hier geht es zum Artikel

20.04.2022

Fotografie-Wettbewerb - Jugendliche aus Euskirchen können ihre Bilder einreichen

Euskirchen. Egal, ob schön, traurig oder ausgefallen: Bis Mittwoch, 27. April, sind Jugendliche aus der Stadt Euskirchen dazu aufgerufen, ihre Fotos beim Projekt „Freestyle NRW“ einzureichen. Das teilte Stadtsprecher Tim Nolden in einer Pressemeldung mit.

Ziel ist dabei, in einer Vernissage Mitte Mai die Fotos der Jugendlichen in der Innenstadt auszustellen. Einige Fotos sollen im Großformat im Rathaus und im Kundencenter des Stadtverkehrs Euskirchen (SVE) hängen sowie in den Bussen, der Bibliothek und weiteren öffentlichen Orten gezeigt werden. Nach den Sommerferien werden die Fotos zudem in diversen Schulen ausgestellt.

mehr lesen...

Hier geht es zum Artikel

30.03.2022

So gut sind diese Sauerländer Nachwuchsfotografen

Medebach. Der Fotowettbewerb der Jugendkunstgalerie „Freestyle NRW“ hat gezeigt wie gut die Nachwuchs-Fotografen aus Medebach sind.

Extra früh aufgestanden ist Henri Kroll für sein Foto. Der 13-Jährige wollte im Urlaub an der Ostsee die besondere Morgenstimmung mit dampfenden Nebelschwaden an einem Fluss festhalten – das ist ihm perfekt gelungen. Der Weg für Laska Sauerwald zu ihrem Wettbewerbsfoto war dagegen nicht ganz so aufwendig: Sie hat es aus dem Fenster ihres Elternhauses in Berge gemacht. Allerdings ließ sich dieser Moment so gar nicht planen, stattdessen war ein guter fotografischer Blick und ein Gefühl für den passenden Moment erforderlich. Beides hat Laska mit ihrem Bild bewiesen und einen wunderschönen Sonnenuntergang mit einem dramatisch wirkenden Wolkenhimmel aufgenommen.

mehr lesen...

Hier geht es zum Artikel

28.03.2022

Stadt Euskirchen startet Foto-Projekt „FreeStyle NRW“ und gibt jungen Menschen eine Plattform

Euskirchen. Mit einem außergewöhnlichen Projekt rund um das Thema der digitalen Fotografie startet die Stadt Euskirchen ein Angebot für Jugendliche im Stadtgebiet. In Kooperation mit dem Verein Ensible e.V ist es das Ziel, mit dem Impulsprojekt „FreeStyle NRW“ eine Ausstellung mit Fotografien junger Menschen aus Euskirchen in die Innenstadt zu bringen, um ihnen eine Plattform zur kreativen Mitgestaltung Ihrer Stadt und Ihrem direkten Umfeld, zu bieten. Deshalb sind alle Jugendlichen im Alter von 13 bis 20 Jahren in der Stadt Euskirchen aufgerufen, sich bis zum 27.04.2022 mit ihren Fotos an dem Projekt zu beteiligen.

mehr lesen...

Hier geht es zum Artikel

19.03.2022

Fotos, die Grenzen überwinden

Winterberg. Die Wanderausstellung der Jugendkunstgalerie "Freestyle NRW" wurde am Montag im Bürgerbahnhof in Winterberg eröffnet. Viele junge Künstler und Fotografen waren gekommen, um ihre Projekte der Öffentlichkeit zu präsentieren.

"Ich freue mich über das Projekt in einem immer größer werdenden Rahmen. Wir sehen hier viele alte und neue Gesichter. Der Ansatz trägt und macht uns stolz", so Winterbergs Bürgermeister Michael Beckmann während der Eröffnung der Vernissage.

mehr lesen...

18.02.2022

Junge Kunst im Fokus - Jugendliche können ihre ausdrucksstärksten Fotografien einreichen

Schmallenberg. Bis zum 25.02.2022 sind junge Menschen bis 25 Jahre dazu eingeladen, ihre Fotografien als Kunstwerke einzureichen und damit Teil der Jugendkunstgalerie „FreeStyle NRW“ zu werden. Ermöglicht wird das mehrfach ausgezeichnete REGIONALE Projekt des Schmallenberger Vereins Ensible e.V. durch die Förderung des Ministeriums für Kinder, Familien, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein- Westfalen. Zuvor hatten sich dazu insgesamt 7 sauerländer Städte, Bad Berleburg, Bestwig, Brilon, Hallenberg, Medebach, Olsberg und Winterberg, als Jugendkulturverbund „Youth & Arts“ zusammengeschlossen, um sich gemeinsam mit dem Ensible e.V. für die Förderung der jungen Menschen in der Region einzusetzen – mit Erfolg.

mehr lesen...

Hier geht es zum Artikel

20.12.2021

Erfolgreiche Ausstellung: Über 670 Einsendungen Eröffnung einer digitalen Galerie im Bestwiger Rathaus

Bestwig. Im Rathaus von Bestwig ist erstmalig ein Bildschirm zu sehen, auf dem eine Auswahl der schönsten Fotos der Jugendkunstgalerie aus dem REGIONALEProjekt
„Youth and Arts“ präsentiert wird. Auf der Website der Gemeinde wird mit dem neuen Jahr 2022 zudem eine Online-Galerie installiert sein, die es den Besucherinnen und Besuchern erlaubt, sich auch digital einen Eindruck der jungen Fotografie- Ausstellung zu verschaffen.

mehr lesen...

31.08.2021

Freestyle: Kunst im Homeoffice

Brilon. Artikel der Marienschule Brilon. Ergebnisse des Fotowettbewerbs von Ensible e.V.

Die Kunstkurse der Klassen 9 haben im letzten Schuljahr einen digitalen Fotoworkshop "Freestyle" vom Verein Ensible belegt, eigene kreative Foto geschossen und mit ihren Fotos am Fotowettbewerb teilgenommen.
Neben dem Spaß am Fotografieren sind spannende Kunstwerke entstanden.
Wir gratulieren Natalie Heines und Paul Zillmann, die es mit ihren Fotos unter die ersten 60 Plätze in ganz NRW geschafft haben.

mehr lesen...

23.07.2021

Erste Ausstellung zu erfolgreichen Fotografie-Workshops am Gymnasium Kreuzau eröffnet

Kreuzau. Zum ersten Mal eröffnete am vergangenen Mittwoch im Schulzen-
trum Kreuzau eine Ausstellung der Jugendkunstgalerie „Freestyle
NRW“. Die Schülerinnen und Schüler der Qualifikationsphase 1
hatten Fotos von Motiven aus der Umgebung der Schule in zwei
Workshop-Phasen künstlerisch gestaltet und konnten anschließend
an einem Wettbewerb teilnehmen. Die Jugendkunstgalerie Nord-
rhein-Westfalen (NRW) ist ein Fotografie-Projekt für Jugendliche ab
13 Jahren und hat dank der Förderung des Kinder- und Familien -
ministeriums NRW und engagierter Lehrerinnen ihren Weg auch in
die Gemeinde Kreuzau gefunden.

mehr lesen...

11.07.2021

Jugendkulturinitiative „Youth and Arts“ geht an den Start

Brilon. Die Jugendkulturinitiative „Youth and Arts“ bringt verschiedene Projekte derJugendkultur nach Brilon. Insgesamt fünf verschiedene Aktivierungsstrategien werden im Rahmen des Projektes umgesetzt. Dazu gehört die Jugendkunstgalerie NRW mit Fokus auf fotografische Werke, eine mehrmonatige Visions-AG zur Entwicklung eigener Projektideen sowie ein innovatives digitales Schülernetzwerk. „Ziel ist es, dass junge Menschen ihre kulturelle Umwelt zunehmend selbst gestalten“, erläutert Bürgermeister Christof Bartsch die Hintergründe des Projekts. „Wir haben in Brilon sehr viele Jugendliche mit tollen Potenzialen. Deshalb ist es uns als Stadt wichtig, dass gerade auch junge Menschen ihre Ideen hier vor Ort ausleben und auf den Weg bringen können“, ergänzt der Bürgermeister mit Blick auf die ersten erfolgreichen Ergebnisse des Projektes.

mehr lesen...

31.03.2021

Junge Künstler dürfen gestalten

Bad Berleburg. Eigentlich sollten die Werke der jungen Künstlerinnen und Künstler in den Schaufenstern von Bad Berleburg hängen. Die Corona-Pandemie allerdings schiebt dieser Idee derzeit noch einen Riegel vor. Doch gerade deshalb ist es wichtig, jungen Menschen in Bad Berleburg und seinen Dörfern eine Bühne zu geben, ihnen Aufmerksamkeit und Wertschätzung zu schenken – und sie in Zeiten wie diesen auf neue Weise zu aktivieren. Die Stadt Bad Berleburg unterstützt daher das Projekt „FreeStyle 2021“ des Vereins Ensible e.V. – Stützpunkt für Jugendkultur in NRW. Ab sofort haben Jugendliche die Möglichkeit, sich aktiv in die NRW-weite Jugendkunstgalerie einzubringen und damit Vielfalt zu fördern.

mehr lesen...

22.03.2021

42.000 Euro Zuschuss des LWL für das Projekt „Briloner Jugendinitiative“

Brilon. „Die zentrale Projektintention ist, junge Menschen mit und ohne Migrations- und Fluchthintergrund erfolgreich einzuladen, sich aktiv und nachhaltig wirksam mit dem eigenen Wertehorizont zu beschäftigen, um dabei gemeinsamen Boden zu entdecken, auf dem sie – gemeinsam mit vielen anderen – als souveräne Mitglieder ein pluralistischen und demokratischen Gesellschaft stehen wollen.“ - So heißt es im Projektantrag, der vom Ensible e. V. in Kooperation mit dem Kreisjugendamt des Hochsauerlandkreises für die Stadt Brilon und weitere Städte im HSK beim LWL eingereicht wurde. „Die Zustimmung zur Teilnahme an dem Projekt erteilte der Rat der Stadt Brilon am 12. November in seiner ersten Sitzung der neuen Wahlperiode sehr gerne,“ erinnert sich Bürgermeister Christof Bartsch und führt weiter aus: „Ich freue mich nun über den Bescheid vom LWL und bin mir sicher, dass dieses Projekt Erfolg haben wird.“

mehr lesen...

26.11.2018

Für Kultur begeistern: Finissage beendet „backyards Art Gallery“

Brilon/Marsberg/Hallenberg/Medebach/Winterberg. 50 Fotodrucke junger Künstler wurden seit der erfolgreichen Eröffnung der „backyards Art Gallery“ im Sommer in den Schaufenstern von sechs Städten der Leader-Region Hochsauerland aufgestellt. Nachdem die Ausstellung von Hallenberg über Medebach und Winterberg nach Olsberg, Marsberg und zuletzt Brilon gewandert ist, fand am vergangenen Donnerstag die Abschlussveranstaltung, „Finissage“, im „Blauen Bahnhof in Brilon statt.

mehr lesen...

scroll up